The Baby mit Sky X Fiction & Live TV streamen

Inkl. € 30,- Amazon Gutschein

3 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 45,-
entspricht € 5,- pro Monat*

Du sparst € 44,-*

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

The Baby
UK | Comedy & Horror | Sky | 2022
Staffel: 1 | IMDb-Rating: 6,2

Als Natasha unerwartet ein Baby bekommt, verwandelt sich ihr Leben in eine absolute Horrorshow. Bitterböse Satire über Mutterschaft.

Eigentlich genießt Natasha ihr Leben als unabhängige, alleinstehende Frau in ihren 30ern. Ärgerlich ist dabei nur, dass ihre besten Freundinnen allesamt Kinder kriegen, während Natasha nichts ferner ist als ein eigener Kinderwunsch. Doch eines Tages muss Natasha überraschend selbst Verantwortung für ein Baby übernehmen – und ihr Leben wird komplett auf den Kopf gestellt.

Doch dabei hat Natasha nicht nur mit dem Verlust ihrer gewohnten und geliebten Freiheit zu kämpfen, der mit der Verantwortung für jedes Baby einhergeht. Schnell merkt sie, dass das Kind übernatürliche Fähigkeiten besitzt und diese benutzt, um Leute zu kontrollieren und manipulieren. Ihre Verzweiflung wächst noch mehr, weil kein anderer Mensch in der Lage ist die Bösartigkeit zu erkennen, die in dem äußerlich so liebevollen kleinen Wesen schlummert. Daher beschließt Natasha das Baby wieder loszuwerden – doch das ist leichter gesagt als getan.

Die Ausgangslage des Sky Originals The Baby klingt vielleicht nach einer klassischen Hollywood-Story, in der Natasha ihr ungewolltes Glück als Mutter entdeckt. Doch statt dieser vermeintlich altbekannten Geschichte bietet The Baby einen ganz frischen Blick auf die Horrorshow, die junge Eltern erwarten kann – und trieft dabei geradezu mit tiefschwarzem Humor.

Genau wie das Sky Original Breeders handelt The Baby also von den Abgründen des Daseins als Eltern, geht dabei jedoch nochmal einen großen Schritt weiter. In der Hauptrolle der Koproduktion von HBO und Sky überzeugt die britische Komikerin Michelle De Swarte als Mutter wider Willen, auch der weitere Cast besteht aus frischen Gesichtern von Darsteller:innen, die in Österreich noch nicht allzu bekannt sind. Produziert wurde die Serie in Zusammenarbeit mit Sister Pictures, die auch schon für die Produktion des Sky Originals Chernobyl verantwortlich waren.

Häufig gestellte Fragen und Antworten