Kidding mit Sky X Fiction & Live TV streamen

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 90,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Kidding

USA | Drama, Comedy | Showtime | 2018 - 2020
Staffeln: 1-2 | IMDb-Rating: 8,0

Ein Schicksalsschlag wirft den beliebten Puppenshow-Moderator Mr. Pickles in Staffel 2 völlig aus der Bahn - kann er sich zurückkämpfen?

Jeff Piccirillo (Jim Carrey) hatte alles, was man sich wünschen kann: Eine glückliche Ehe, zwei unbeschwerte Söhne und einen Job, in dem er als der lustige „Mr. Pickles“ Millionen von Kindern begeisterte. Doch der tragische Tod seines Sohnes hinterließ einen Scherbenhaufen – seine Frau Jill (Judy Greer) verließ ihn und der Widerspruch mit seinem fröhlich-naiven Image hat Jeff in den Wahnsinn getrieben. Als er schließlich seine Trauer in der Kindersendung thematisierte, wurde die Puppenshow zum ersten Mal in 30 Jahren abgesetzt.

Schafft es Jeff, sich aus seiner Krise zu retten? Die zweite Staffel der Tragikomödie „Kidding“ beginnt dabei nicht sehr vielversprechend für den geliebten Puppenshow-Präsentator, denn es stellt sich heraus, dass er den neuen Freund seiner Ex-Frau absichtlich angefahren hat. Indes übergibt sein Vater Sebastian (Frank Langella) die Leitung des millionenschweren „Mr. Pickles“-Imperiums an Jeffs Schwester Deirdre (Catherine Keener), die alles versucht, um die Puppenshow wieder auf Sendung zu bringen. Doch trotz dieser Entwicklungen scheint Jeff sich aufzuraffen.

Er beginnt, sich und seine Figur neu zu erfinden – denn seine jungen Fans auf der ganzen Welt brauchen die Ratschläge von „Mr. Pickles“. Dank einem neuen technologischen Spielzeug findet Jeff schließlich einen Weg, um mit Kindern weltweit direkt in Kontakt zu treten. Doch während sich die Kids über „Mr. Pickles“ Rückkehr freuen, zieht Jeff mit seiner neuen Methode den Ärger und die Feindseligkeit zahlreicher Eltern auf sich. Zum ersten Mal in seiner Karriere gerät der Puppenshow-Moderator ins Sperrfeuer der Kritik.

In der zweiten Staffel seines Serien-Comebacks verpasst Jim Carrey der Hauptfigur Jeff nicht nur einen neuen Haarschnitt. Er möchte sich nicht länger seiner Trauer hingeben, sondern sich mutig der Realität zu stellen – ohne dabei seine melancholische Perspektive zu verlieren. Dass Jim Carrey nicht nur den Spaßvogel in überdrehten Komödien mimen kann, zeigte er bereits in der preisgekrönten Tragikomödie „Vergiss mein nicht!“. Nun, mit seiner Rolle als Jeff Piccirillo alias „Mr. Pickles“, gelingt ihm abermals eine berührende Darstellung, die dennoch Grund zum Schmunzeln gibt.

Häufig gestellte Fragen und Antworten