Interview with the Vampire mit Sky X Fiction & Live TV streamen

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 90,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Interview with the Vampire

USA | Horror, Drama | AMC | 2022 -
Staffeln: 1 | IMDb-Rating: 7,0

Vampir Louis erzählt Journalist Daniel die dramatische Geschichte seines Lebens und Todes.

Der Journalist Daniel Molloy kann sein Glück kaum glauben über die unglaubliche Geschichte, die er inmitten der Corona-Pandemie in einem Penthouse in Dubai erzählt bekommt. Es ist die Story seiner Karriere - und die Geschichte eines ganz besonderen Lebens. Denn der Erzähler Louis de Pointe du Lac ist Vampir und berichtet Daniel ausführlich von seinem außergewöhnlichen Leben. Seine Erzählung beginnt im New Orleans des Jahres 1910, als Louis noch menschlich war. Damals führte er ein Bordell im pulsierenden Rotlicht-Bezirk Storyville. Selbst als Nachkömmling einer reichen Familie bekommt der schwarze Geschäftsmann den allgegenwärtigen Rassismus zu spüren. Auch seine Homosexualität muss er streng geheim halten.

Eines Tages wird der extravagante und äußerst mysteriöse Lestat de Lioncourt auf Louis aufmerksam. Louis ist von Lestats übernatürlichen Fähigkeiten beeindruckt und als sich sein streng religiöser Bruder das Leben nimmt, will er sein verzweifeltes menschliches Leben hinter sich lassen und von Lestat zu einem Vampir verwandelt werden. Sie werden zu einem ungleichen Paar: Lestat genießt sein Dasein, während Louis nicht für sein Überleben Menschen töten will. Dennoch verwandeln sie die junge Claudia ebenfalls in einen Vampir, um sie vor dem endgültigen Tod zu bewahren und in ihre Vampir-Familie aufzunehmen.

Die Serie Interview with the Vampire entspringt dem gleichnamigen Buch aus dem Jahr 1976 von Anne Rice, die auf dessen Basis ein ganzes Fantasy-Universum geschaffen hat. Erstmals wurde das Buch 1994 mit Tom Cruise und Brad Pitt in den Hauptrollen verfilmt, wodurch es noch bekannter wurde und endgültig Kultstatus erhielt. Diesmal sind in den Hauptrollen Jacob Anderson (u.a. Game of Thrones) als Louis und Sam Reid (u.a. Serena) als Lestat zu sehen. Das Mädchen Claudia wird zudem von Bailey Bass verkörpert.

Das Produktionsstudio AMC, welches unter anderem für Hits wie "The Walking Dead" verantwortlich ist, hat sich der Serienadaption des Bestsellers gewidmet. Dabei interpretiert die Serie Teile der Originalstory neu und verlegt die Handlungsorte nach Dubai und New Orleans. Im Mittelpunkt steht nun vor allem die vorher nur angedeutete homosexuelle Beziehung der Protagonisten und auch der gesellschaftliche Rassismus wird thematisiert. Als Produzenten stehen Adam O’Byrne und Jessica Held hinter der Serie. Außerdem sind Anne Rice und ihr Sohn Christopher persönlich mit an der Umsetzung beteiligt. Regisseure für einzelne Episoden waren Alan Taylor (u.a. Die Sopronos, Mad Men, Sex and the City), Keith Powell (u.a. Superstore), Levan Akin und Alexis Ostrander.

Häufig gestellte Fragen und Antworten