Die Ibiza Affäre exklusiv bei Sky

So schaust du ab 21.10. Die Ibiza Affäre und vieles mehr:

Via Internet streamen

€ 12,- / Monat

Via Kabel/SAT schauen

€ 12,50 / Monat

Die Ibiza Affäre

AT | Drama | Sky Original | 2021
Staffel: 1 | Folgen: 4

Zu wahr, um erfunden zu sein: streame die unglaubliche Geschichte hinter dem Ibiza-Video im Sky Original mit Nicholas Ofczarek.

Es war einer der größten Skandale in der an Aufregern nicht gerade armen Zweiten Republik: die sogenannte Ibiza-Affäre. Am 17. Mai 2019 veröffentlichen die Süddeutsche Zeitung (SZ) und der Spiegel ein heimlich aufgezeichnetes Video eines mehrstündigen Treffens der FPÖ-Spitzenpolitiker Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus mit einer vermeintlichen russischen Oligarchen-Nichte. Strache war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung – nicht aber zum Zeitpunkt der Aufnahme – Vizekanzler, entsprechend groß war der öffentliche und mediale Aufschrei, der schlussendlich zum Rücktritt Straches sowie zum Ende der Regierungskoalition zwischen ÖVP und FPÖ führte.

Wie konnte es dazu kommen? Wie kamen deutsche Medien an das Video? Und wer waren die Hintermänner, denen es gelang zwei der einflussreichsten Politiker der FPÖ so hinters Licht zu führen? Diese Fragen stellten sich nicht nur viele Menschen in Österreich, sondern auch weltweit – und sie werden im Sky Original Die Ibiza Affäre beantwortet.

Grundlage der vierteiligen Miniserie ist dabei das Buch „Die Ibiza-Affäre: Innenansichten eines Skandals“, in dem die beiden SZ-Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer schildern wie ihnen das Video zugespielt wurde und wie sie in dramatischer Art und Weise sowie unter strengster Geheimhaltung die Authentizität des explosiven Materials recherchierten.

Im Mittelpunkt der Handlung des Sky Originals stehen aber weder die renommierten Journalisten noch die berühmten Politiker, sondern zwei eher unscheinbare Figuren, die das Polit-Drama ins Rollen brachten: der Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai sowie der Detektiv Julian Hessenthaler. Gemeinsam tüftelten die beiden an einem Plan den stetigen Aufstieg Straches und der von ihm geführten FPÖ zu stoppen. Nach einer ersten gescheiterten Kontaktaufnahme bei einer Club-Eröffnung kommt ihnen die schlussendlich erfolgreiche Idee: sie erschaffen die vermeintliche Oligarchen-Nichte und stellen über den damaligen Wiener Vizebürgermeister Gudenus Kontakt zu Strache her. Doch das ist nur der Anfang der unglaublichen Geschichte hinter dem Ibiza-Video.

Die Sky Serie wartet dabei auch mit einem hochkarätigen Cast auf: verkörpert wird Detektiv Hessenthaler von Nicholas Ofczarek, der bereits für das Sky Original Der Pass vor der Kamera stand, David A. Hamade spielt seinen Komplizen Mirfakhrai. Andreas Lust schlüpft in die Rolle Straches, während Julian Looman (u.a. Nightlife) seinen Parteikumpanen Gudenus spielt, Cosima Lehninger wiederum stellt dessen Ehefrau Tatjana dar. Patrick Guldenberg und Stefan Murr treten als die Journalisten Obermaier und Obermayer auf.

Streame Die Ibiza Affäre mit Sky X ab dem 21. Oktober jederzeit On Demand und erlebe die packende Geschichte hinter dem Video, das Politgeschichte geschrieben hat!

Häufig gestellte Fragen und Antworten