ADMIRAL Bundesliga
Champions League
UEFA Europa League
UEFA Europa Conference League
Premier League
Deutsche Bundesliga
DFB-Pokal
ATP Tour
Wimbledon
Formel 1
National Hockey League
PGA Tour

Die Women's Super League mit Sport & Live TV streamen

Ausgewählte Topspiele jede Runde live & exklusiv.

Deine nächsten Livespiele mit Sky X:

03.12. Manchester United vs. Aston Villa
04.12. FC Reading vs. Tottenham Hotspur
11.12. Manchester City vs. Manchester United
11.12. Aston Villa vs. Arsenal London
11.12. FC Chelsea vs. FC Reading

Die Women's Super League live streamen mit Sky X
Sky X Sport & Live TV

Alles von Sky Sport
die ADMIRAL Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, UEFA Europa Conference League, Premier League, Deutsche Bundesliga, NHL, ATP, Formel 1, und vieles mehr – alles live!

Deine Lieblings Free-TV Channels
inklusive öffentlich-rechtlicher und privater Sender für das komplette TV-Erlebnis.

100% Livesport
inklusive deiner aktuellen Sport-Highlights live bei Sky.

Unsere Angebote

6 Monate
Sport & Live TV Traumpass

€ 120,-
entspricht € 20,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Sport & Live TV

€ 24,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Die Women's Super League live streamen mit Sky X

Die Women’s Super League ist die höchste Liga für Frauenfußball in England. Das Pendant zur Premier League wurde 2010 vom englischen Verband, der Football Association, ins Leben gerufen und seitdem schrittweise ausgebaut und professionalisiert. In der Saison 2022/23 spielen wieder zwölf Teams um den Titel.

Titelverteidiger und Rekordmeister ist der FC Chelsea. Fünf Mal in der jungen Ligageschichte ging der Titel an die Spielerinnen aus dem Westen Londons. Drei Mal holte sich ein Lokalrivale der Blues den Meisterpokal mit dem FC Arsenal. Blickt man über das Bestehen der WSL hinaus, ist der Arsenal Women FC sogar Rekordchampion Englands sowie Rekordsieger in jedem weiteren nationalen Bewerb. Und auch die übrigen Ligatitel gingen an bekannte Teams, zwei Mal konnte sich der FC Liverpool zum Champion krönen, 2016 gelang dies Manchester City.

Dazu ist die Women’s Super League gespickt mit Stars, wie nicht zuletzt die jüngste Wahl zur Weltfußballerin zeigte, bei der die englische Europameisterin Beth Mead vom FC Arsenal auf Rang 2 landete und Chelsea-Spielerin Sam Kerr den dritten Platz belegte. Die EM 2022 dient als weiterer Gradmesser für die Qualität der WSL, nicht nur aufgrund des Erfolgs der Engländerinnen. Sechs der acht Teams in der KO-Runde liefen mit Spielerinnen aus der WSL auf, darunter auch Österreich. Laura Wienroither und Manuela Zinsberger spielen für Arsenal, Zinsberger wurde in der Vorsaison sogar mit dem Golden Glove als beste Torfrau ausgezeichnet.

Mit Sky X streamst du in jeder Runde mindestens ein Topspiel der Women’s Super League live und exklusiv! Verfolge den Titelkampf in Englands bester Liga für Frauenfußball live und exklusiv mit Sky X.

Häufig gestellte Fragen und Antworten