House of Gucci mit Fiction & Live TV streamen

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 72,-
entspricht € 12,- pro Monat

Du sparst € 47,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

House of Gucci

Machtkampf in einem der berühmtesten Modehäuser der Welt, zwischen Luxus, Liebe und Verrat: streame House of Gucci mit Sky X!

Patrizia Reggiani stammt aus bescheidenen Verhältnissen und verfolgt ehrgeizig ihr Ziel in die Mailänder High Society aufzusteigen. Als sie auf einer Party zufällig Maurizio Gucci trifft, spielt ihr das perfekt in die Karten. Kurzerhand verführt sie den künftigen Erben des weltbekannten italienischen Modehauses Gucci, worauf beide ein tiefgehenderes Verhältnis miteinander eingehen. Doch Patrizias Streben nach Einfluss sorgt langsam für Risse in der Beziehung.

Über insgesamt drei Dekaden erzählt House of Gucci eine Geschichte über Liebe und Verrat und lüftet den dekadenten Schleier, der über der feinen Gesellschaft Mailands hängt. Was dahinter zum Vorschein kommt, entspricht jedoch eher dem Gegenteil der glamourösen Welt. Patrizia stellt in ihrem Streben nach sozialem Aufstieg Erfolg und Macht über die Liebe, wodurch sie letztlich die Beziehung zu Maurizio gefährdet. Ins Wanken gerät dadurch auch die Marke Gucci selbst, die interne und externe Herausforderungen meistern muss.

House of Gucci erzählt die wahre Geschichte des millionenschweren Modeunternehmens Gucci von den 1970ern bis in die 1990er hinein, mit einem starbesetzten Cast, angeführt von Lady Gaga als Hauptcharakter Patrizia. Ebenfalls mit dabei sind Adam Driver (u.a. Girls) als Maurizio, Al Pacino (u.a. Der Fall Phil Spector) als Aldo sowie Jared Leto (u.a. The Little Things) als Paolo Gucci und Salma Hayek als die Weissagerin Pina Auriemma. Auch wenn große Auszeichnungen ausblieben, sprechen Nominierungen wie die Lady Gagas als beste Schauspielerin bei den Golden Globes oder den BAFTA Film Awards Bände über die Leistungen des Casts.

Die Verfilmung eines der größten Familiendramen der 90er Jahre basiert auf dem gleichnamigen Buch „The House of Gucci: A Sensational Story of Murder, Madness, Glamour, and Greed“ von Sara Gay Forden aus dem Jahr 2001. Robert Bentivegna schrieb das darauf basierende Drehbuch zum Film und die Regie hatte Ridley Scott (u.a. Raised by Wolves) inne.

Häufig gestellte Fragen und Antworten