Bullet Train mit Fiction & Live TV streamen

Nur für kurze Zeit

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 99,-
entspricht € 8,25 pro Monat

Du sparst € 140,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Bullet Train

Rasante und tödliche Actionkomödie mit Brad Pitt als Auftragskiller: streame Bullet Train mit Sky X!

Mit dem Begriff „Shinkansen“ wird das Streckennetz japanischer Hochgeschwindigkeitszüge bezeichnet. Dabei rasen die einzelnen Züge mit 320 Kilometern pro Stunde durch die Landschaft. Aufgrund dieser unglaublichen Geschwindigkeit werden sie daher auch Bullet Trains genannt – ohne Zwischenstopp ist das Aussteigen unmöglich. Genau dort soll der Berufskiller „Ladybug“ im Auftrag seiner Kontaktperson Maria Beetle für einen Kollegen einspringen und einen Geldkoffer stehlen. Doch das Pech ist Ladybug stets auf den Fersen.

Sein Auftrag erweist sich alles andere als einfach, denn: Neben ihm sind fünf weitere Auftragsmörder an Bord. Tangerine (Aaron Taylor-Johnson, u.a. Tenet) Prince (Joey King, u.a. White House Down), Hornet (Zazie Beetz, u.a. Joker, Deadpool 2), Lemon (Brian Tyree Henry, u.a. Room 104) und Kimura (Andrew Koji, u.a. Warrior, Peaky Blinders) haben zwar erstaunlicherweise nicht alle dieselbe Zielperson im Visier, dennoch scheinen ihre Missionen miteinander in Verbindung zu stehen. Folglich kommen sie sich gegenseitig in die Quere, weshalb ein chaotischer Kampf um Leben und Tod entfacht wird.

In die Hauptrolle des von Rückschlägen geplagten Auftragskillers Ladybug schlüpft niemand Geringeres als der aus Ocean’s Eleven, Mr. & Mr. Smith sowie Once Upon A Time in Hollywood bekannte Megastar Brad Pitt. An seiner Seite finden sich zudem weitere Hollywood-Größen wie Sandra Bullock (u.a. Die Vorahnung, The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt) als Maria Beetle, Channing Tatum (u.a. Dog, Magic Mike), Michael Shannon (u.a. Boardwalk Empire) als „Der weiße Tod“ sowie der Latin-Rap-Star und Reggaeton-Sänger Bad Bunny als „Wolf“.

Bullet Train basiert auf dem japanischen Roman „Maria Beetle“, welcher 2010 erschienen ist und noch im selben Jahr zum Bestseller wurde. Antoine Fuqua sollte zunächst als Regisseur die Verfilmung umsetzen, wurde aber durch David Leitch abgelöst, fungiert jedoch weiter als Produzent des Films. Das Drehbuch stammt von Zak Olkewicz, der den geplanten Actionfilm zu einer Actionkomödie umschrieb. Die Dreharbeiten fanden aufgrund der Corona-Pandemie überwiegend in Los Angeles statt, wobei es der erste Film ist, der seit über einem Jahrzehnt in den dortigen Sony Pictures Studios in Culver City inszeniert wurde.

Häufig gestellte Fragen und Antworten