The Many Saints of Newark mit Fiction & Live TV streamen

Nur noch bis 29.05.

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 120,-
entspricht € 10,- pro Monat

Du sparst € 119,-

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 72,-
entspricht € 12,- pro Monat

Du sparst € 47,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

The Many Saints of Newark

Das langerwartete Prequel zur Kultserie Die Sopranos mit Michael Gandolfini - streame The Many Saints of Newark mit Sky X.

Die Sopranos“ genießt auch 15 Jahre nach dem Ende der letzten Staffel den Ruf als eine der besten Serien aller Zeiten. Im Mittelpunkt der HBO-Serie steht Tony Soprano, Anführer der einflussreichen DiMeo-Mafia-Familie in Newark, New Jersey. Mit The Many Saints of Newark blickt Showrunner David Chase nun noch einmal zurück und erzählt die Geschichte des jungen Tony im New Jersey der 60er und 70er Jahre.

Die Handlung von The Many Saints of Newark beginnt im Jahr 1967, als in Newark Unruhen ausbrechen, ausgelöst durch Polizeigewalt gegen einen Schwarzen Taxifahrer. Schnell wittern auch die Verbrecher der Stadt ihre Chance die Situation für ihre eigenen Zwecke zu nutzen, darunter auch die DiMeo-Familie. Einer der einflussreichsten Männer in der Organisation ist Johnny Soprano, der Vater von Tony. Dieser will seinen Sohn so gut es geht vom Familiengeschäft fernhalten, doch Tony hat eine enge Beziehung zu seinem Onkel Dickie Moltisanti, der ihn unter seine Fittiche nimmt und langsam in die Methoden der Familie einführt.

Fans von Die Sopranos mussten lange darauf warten mehr über die Vorgeschichte von Tony, Paulie, Junior und Co. zu erfahren, nachdem die Kultserie 2007 nach sechs Staffeln ihr Ende fand. Doch The Many Saints of Newark gibt nicht nur mehr Hintergrundinfos über zahlreiche Charaktere, die das Publikum bereits aus der Serie kennt, sondern wagt auch einen Blick auf die größeren gesellschaftspolitischen Themen, die im New Jersey der 1960er und 70er Jahre bedeutend waren und damit auch Akteure wie Tony Soprano prägten.

Star des Films ist dabei ein junger Schauspieler, der für viele Fans geradezu unheimlich vertraut aussieht: Michael Gandolfini, Sohn des 2013 verstorben James Gandolfini, schlüpft in die Rolle des jungen Tony Soprano und tritt damit in die legendären Fußstapfen seines Vaters. Dazu wartet der Cast mit weiteren prominenten Akteuren wie Corey Stoll (u.a. Billions) als „Junior“ Soprano, Vera Farmiga (u.a. Bates Motel) in der Rolle von Tonys Mutter Livia, Leslie Odom Jr. oder Ray Liotta (u.a. Hannibal) auf.

Häufig gestellte Fragen und Antworten