Matrix Resurrections mit Fiction & Live TV streamen

Inkl. € 30,- Amazon Gutschein

3 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 45,-
entspricht € 5,- pro Monat*

Du sparst € 44,-*

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Matrix Resurrections

Keanu Reeves muss sich erneut für eine Pille entscheiden, um der Matrix zu entfliehen: streame Matrix Resurrections mit Sky X!

Thomas Anderson (Keanu Reeves, u.a. John Wick 2, 47 Ronin) lebt ein ganz normales Leben, hat einen guten Job in einer großen Firma und geht regelmäßig zu Therapiesitzungen, denn er hat Probleme damit Realität und Fiktion auseinanderzuhalten. Sein Therapeut (Neil Patrick Harris, u.a. How I Met Your Mother) versucht derweil Thomas diese Traumata auszutreiben sowie dessen geregeltes Leben mithilfe von Medikamenten - blauen Pillen - zu bewahren. Doch Thomas plagen immer wieder seltsame Erinnerungen und zudem wird er das Gefühl nicht los, dass mit seiner Welt etwas nicht stimmt…

60 Jahre sind mittlerweile seit dem vermeintlichen Tod Neos vergangen. Der zerbrechliche Frieden zwischen Menschen und Maschinen hält weiterhin an, es sind sogar einige der Maschinen zur Seite der Menschen übergelaufen. Außerdem ist es nun auch möglich einzelne Programme aus der Matrix in die reale Welt zu transferieren. Neo, alias Thomas Anderson, weiß davon allerdings nichts mehr und muss sich erneut entscheiden dem weißen Kaninchen zu folgen, um der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

Im vierten Teil der Kult-Sci-Fi-Reihe werden altbekannte Stars, wie Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss wieder in ihre Rollen als Neo und Trinity schlüpfen. Ebenfalls sind Hugo Weaving (u.a. Transformers 3, Der Her der Ringe) als Agent Smith und Monica Bellucci (u.a. Tränen der Sonne) als Persephone auch in der Fortsetzung zu sehen. Neu mit dabei sind Yahya Abdul-Mateen II (u.a. Watchmen, Candyman) als Morpheus sowie Priyanka Chopra, Jada Pinkett Smith (u.a. Scream 2, Bad Moms), Jonathan Groff (u.a. Looking: The Movie) und Jessica Henwick (u.a. Game of Thrones).

Regisseurin Lana Wachowski und ihre Schwester Lilly hoben mit ihrer Idee zur Matrix-Reihe die Maßstäbe für Science-Fiction und Action-Filme auf ein ganz neues Level. Die drei Vorgängerfilme wurden jeweils zu internationalen Erfolgen und spielten weltweit über 1,6 Milliarden US-Dollar ein. Auch bei Matrix: Resurrections führte wieder Lana Wachowski Regie und schrieb gemeinsam mit David Mitchell und Aleksandar Hemon das Drehbuch. Mit der Fortsetzung lässt Wachowski das filmhistorische und popkulturelle Erbe der Reihe sowie die über Jahre gewachsene Nostalgie der Fans auferleben.

Häufig gestellte Fragen und Antworten