James Bond 007: Keine Zeit zu sterben mit Fiction & Live TV streamen

Inkl. € 30,- Amazon Gutschein

3 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 45,-
entspricht € 5,- pro Monat*

Du sparst € 44,-*

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben

Daniel Craig schlüpft zum letzten Mal in die Rolle des legendären Geheimagenten: streame Keine Zeit zu sterben mit Sky X!

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben beginnt mit einem ungewohnten Bild, denn der titelgebende Superagent James Bond (Daniel Craig) befindet sich eigentlich bereits im wohlverdienten und dringend notwendigen Ruhestand auf Jamaika. Mit CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright) platzt jedoch ein alter Bekannter in das idyllische Inselleben Bonds und damit auch seine Vergangenheit als Geheimagent. Leiter bittet Bond darum bei der Suche nach einem verschollenen Wissenschaftler zu helfen, der für MI6 gearbeitet hatte – doch bekommt eine Absage.

Kurz darauf holt seine Vergangenheit Bond erneut ein, dieses Mal in Form seiner Nachfolgerin als 007: die Agentin Nomi (Lashana Lynch) firmiert seit Bonds Ruhestand unter dem berühmten Kürzel. Nomi erzählt ihrem Vorgänger vom Projekt Herakles, an dem der verschwundene Wissenschaftler gearbeitet hatte, und motiviert ihn damit sich doch noch ein letztes Mal auf den Kampf gegen das Böse einzulassen – in Form des Terroristen Lyutsifer Safin (Rami Malek, u.a. The Pacific).

Mit Keine Zeit zu sterben schlüpft Daniel Craig zum fünften und letzten Mal in die Rolle des berühmtesten Geheimagenten der Welt. Seit seinem ersten Auftritt in Casino Royale gelang es Craig schrittweise dem harten Draufgänger Bond eine menschlichere Seite zu geben – natürlich ohne dabei Action und Stunts zu kurz kommen zu lassen. Während Daniel Craig sich also verabschiedet, feiert Lashana Lynch ihr Debüt als Agentin 007 und schreibt damit Geschichte: in den insgesamt bereits 25 Filmen der Bond-Reihe trägt mit Lynch erstmals eine Frau das berühmte Kürzel 007.

Neben Lynch ist auch Rami Malek als Bösewicht Safin erstmals in einem James Bond-Film vertreten, doch Fans der Reihe dürfen sich auch auf zahlreiche bekannte Gesichter freuen wie Léa Seydoux als Dr. Madeleine Swann, Naomie Harris (u.a. The Third Day) als Eve Moneypenny, Ralph Fiennes als M, Jeffrey Wright (u.a. Westworld) als Felix Leiter oder auch Christoph Waltz als Ernst Blofeld. Ein hochkarätiges Ensemble, um Daniel Craig würdig zu verabschieden – und eine neue Ära der 007-Filme einzuläuten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten