Logo Borussia Dortmund
Logo 1. FC Köln

Borussia Dortmund vs. 1. FC Köln Live Stream bei Sky X

Datum: 19. August 2023, 18:30 Uhr

Stadion: Signal Iduna Park, Dortmund

Ergebnis: Borussia Dortmund 1:0 1. FC Köln
1:0 Donyell Malen (88')

Nur für kurze Zeit!

12 Monate
Sport & Live TV

€ 240,-
entspricht € 20,- pro Monat

Du sparst € 59,-

Gilt für 12 Monate Mindestvertragslaufzeit bei einmaliger Vorabzahlung von € 240,-.
Die Ersparnis errechnet sich im Vergleich zum regulären Monatspreis.
In deinem Sky X Konto kannst du deine Kündigung vormerken, danach läuft dein Abo noch bis zum Ende deiner Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und wird dann beendet.
Sofern du nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigst, zahlst du ab dem 13. Monat € 24,99 mtl. und kannst monatlich kündigen.

1 Monat
Sport & Live TV

€ 24,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Gilt für 1 Monat Vertragslaufzeit. Monatlich kündbar.
In deinem Sky X Konto kannst du deine Kündigung vormerken, danach läuft dein Abo noch bis zum Ende deines Abrechnungszeitraums (maximal 30 Tage) und wird dann beendet.

Sport & Live TV bietet dir das gesamte Sport-Programm von Sky in einem Abo. Damit streamst du ADMIRAL Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, UEFA Europa Conference League, Premier League, Deutsche Bundesliga, NHL, ATP & WTA, Formel 1 & MotoGP, Golf und mehr.

Kann ich Sky X sofort streamen?
Ja, nach dem Kauf kannst du dir die Sky X App herunterladen und sofort mobil, auf deinem Laptop oder TV streamen.

Kann ich mir den Vorteilspreis von 12 Monaten Sport & Live TV mehrmals sichern?
Ja, du kannst dir den Vorteilspreis mehrmals hintereinander sichern. Dafür wartest du einfach bis zum letzten Monat deiner Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und holst dir dann erneut dieses Angebot über unsere Webseite. Andernfalls zahlst du ab dem 13. Monat den regulären Preis von € 24,99 mtl. und kannst monatlich kündigen.

Borussia Dortmund vs. 1. FC Köln Spielvorschau

1. Bundesliga-Spieltag am 19.08.2023

Die Deutsche Bundesliga geht in ihre 61. Spielzeit und bringt mit Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln gleich ein prestigeträchtiges Duell. Für den BVB ist es ein erneuter Anlauf, den Meisterteller nach Dortmund zu holen, nachdem die Mannschaft in der Vorsaison an diesem Vorhaben am letzten Spieltag gescheitert ist. Der 1. FC Köln hat mit dem österreichischen Nationalspieler Florian Kainz einen neuen Kapitän und möchte natürlich auch oben mitspielen.

Das Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln geht am Samstag, 19. August 2023, um 18:30 MESZ über die Bühne. Gespielt wird im Signal Iduna Park in Dortmund. Mit der Sky X App holst du dir alle spannenden Momente direkt nach Hause.

BVB nimmt neuen Anlauf

Der letzte Spieltag der Saison 2022/2023 wird wohl nicht nur den BVB-Fans lange in Erinnerung bleiben: Am 27. Mai 2023 setzte sich der FC Bayern mit 2:1 gegen den 1. FC Köln durch und gleichzeitig spielte der BVB im eigenen Stadion gegen Mainz 05 2:2. Das bedeutete, dass die Bayern trotz Punktegleichheit erneut Deutscher Meister wurden – beim BVB herrschte natürlich Tristesse. Nun wollen die Dortmunder Verantwortlichen erneut versuchen, den FC Bayern vom Thron zu stoßen und den ersten Meistertitel seit 2012 zu holen.

Bellingham nimmt Abschied – Sabitzer neu dabei

Ein Profi, der beim Unterfangen “Meistertitel” nicht mehr mit dabei sein wird, ist Jude Bellingham. Der 20-Jährige wechselte nach zwei Jahren beim BVB für über 100 Millionen Euro zu Real Madrid. Der 24-fache englische Nationalspieler absolvierte insgesamt 132 Pflichtspiele für die Schwarz-Gelben und steuerte 24 Tore und 25 Vorlagen bei. Mit Raphaël Guerreiro (FC Bayern München, ablösefrei) und Mahmoud Dahoud (Brighton & Hove Albion, ablösefrei) haben zwei weitere Stammspieler den Club verlassen. Allerdings hat man sich in Dortmund auch personell verstärkt: Neu dabei ist ÖFB-Nationalspieler Marcel Sabitzer. Der 29-Jährige war letzte Saison von Bayern München zu Manchester United ausgeliehen und hat beim BVB bis 2027 unterschrieben. Neu dabei sind auch Linksverteidiger Ramy Bensebaini (ablösefrei von Borussia Mönchengladbach) und Mittelfeldspieler Felix Nmecha (VfL Wolfsburg, 30 Millionen Euro Ablöse).
Beim ersten Spiel des Jahres konnten Sabitzer und Bensebaini schon glänzen: Während Sabitzer beim 6:1-Sieg über TSV Schott Mainz im DFB-Pokal ein Tor erzielte (57. Minute) und eine Vorlage beisteuerte (79. Minute), gelang auch Bensebaini ein Assist (35. Minute).

Kainz als neuer Köln-Kapitän

Eine ganz besondere Ehre wurde dem Österreichier Florian Kainz zuteil. Nachdem der langjährige Kapitän Jonas Hector sein Karriereende bekannt gab, wurde Kainz von Trainer und Mannschaft zum neuen Spielführer ausgewählt: "Das ist eine Riesenehre für mich, bei so einem großen Verein Kapitän zu sein. Ich bin dankbar für das Vertrauen. Das ist eine große Verantwortung, aber ich fühle mich bereit dafür und freue mich auf die Aufgabe. Für mich ist das auch eine neue Erfahrung, mit der ich mich im persönlichen Bereich weiterentwickeln möchte. In der Mannschaft und mit dem Trainer bin ich ein kommunikativer Typ", erklärte der ÖFB-Teamspieler. Die Mannschaft von Steffen Baumgart hat in der Vorsaison Platz elf erreicht und stapelt hinsichtlich Erwartungen für die aktuelle Saison tief. Kapitän Kainz erklärte gegenüber der APA, dass er seine Mannschaft schnell zu “40 Punkten” und damit zum Klassenerhalt führen möchte.

Köln tut sich schwer gegen Osnabrück

Wie der BVB hat auch der “Effzeh” die erste Runde des DFB-Pokals überstanden, tat sich aber deutlich schwerer. Gegen den VfL Osnabrück wurde die Partie erst in der Verlängerung entschieden – Köln gewann am Ende mit 3:1. Mark Uth, Davie Selke und Timo Hübers mussten dabei verletzungsbedingt ausgewechselt werden und nun gab der Club zumindest eine kleine Entwarnung. Bei Uth wird demnach von "Tag zu Tag" entschieden, ob er gegen den BVB dabei sein kann, Selke und Hübers werden wohl geschont, um keine langwierige Verletzung zu riskieren.

Spektakel in der Vergangenheit

Die beiden Spiele in der Vorsaison boten Entertainment auf der ganzen Linie. Das erste Saisonduell der Spielzeit 2022/2023 am 1. Oktober 2022 gewann der “Effzeh” mit 3:2. Mit Florian Kainz und Dejan Ljubicic trafen dabei gleich zwei Österreicher. Nicht weniger unterhaltsam war das zweite Aufeinandertreffen am 18. März 2023: In diesem Spiel zeigte der BVB Muskeln und gewann am Ende beeindruckend mit 6:1. Auch die kommende Partie dürfte Fußball auf allerhöchstem Niveau bieten.

Mit Sky X verpasst du keine einzige Sekunde im Top-Duell zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln.

Mögliche Aufstellungen:*

Borussia Dortmund

Kobel – Bensebaini, Hummels, Schlotterbeck, Ryerson – Can, Sabitzer – Brandt, Reus, Malen – Haller

1.FC Köln

Schwäbe – Paqarada, Chabot, Kilian, Schmitz – Kainz, Martel, Huseinbasic, Olesen – Waldschmidt, Adamyan

*Bitte beachte, dass die tatsächlichen Aufstellungen von diesen Angaben abweichen können.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Schritt 1: Wähle auf unserer Angebotsübersicht, was am besten zu dir passt: 6 bzw. 12 Monate zum Vorteilspreis oder maximale Flexibilität mit unserem monatlich kündbaren Angebot.

Schritt 2: Fülle bitte deine persönlichen Daten aus, um ein Sky X Konto zu erstellen.
Damit wir dein Konto einrichten können, musst du alle Felder, einschließlich der Zahlungsinformationen, ausfüllen.

Schritt 3: Installiere die Sky X App auf dem Gerät deiner Wahl. In der Bestellbestätigung findest du die Anleitungen zu allen unterstützten Geräten.

Mit 12 Monaten Sky X Sport & Live TV kannst du dir unser komplettes Sportangebot, im Vergleich zu 1 Monat Sky X Sport & Live TV, zum Vorteilspreis sichern - und das sogar schon ab € 20,- pro Monat!

Dabei zahlst du mit einer einmaligen Vorabzahlung in Höhe von € 240,- für 12 Monate und kannst damit über die gesamte Mindestvertragslaufzeit hinweg 100 % Live-Sport streamen.

Danach bist du natürlich wieder komplett flexibel und kannst monatlich kündigen - oder du sicherst dir erneut den Vorteilspreis.

Ja, auch bestehende Sky X Kunden können sich den Vorteilspreis sichern. Dabei beginnt deine Angebotsphase mit dem Beginn deines nächsten Verrechnungszeitraums (in maximal 30 Tagen).

Du kannst dir die Sky X Vorteilspreise mit längerer Mindestvertragslaufzeit jedoch nur sichern, nachdem dein aktuelles Angebot beendet ist. Falls du zum Beispiel Gutscheine nutzt, die noch länger als einen Monat gültig sind, musst du bis zum Ende dieser Gutscheinphase warten, um dir den Vorteilspreis zu sichern.

Ja, kannst du dir Sky X Sport & Live TV immer wieder zum Vorteilspreis sichern. Warte dafür einfach bis du im letzten Monat deines 12-Monats-Angebots bist (unter Meine Abos siehst du den nächsten Zahlungstermin für deine Abos) und hole dir dann das Angebot deiner Wahl erneut über die Angebotsseite auf unserer Webseite.

Bitte beachte, dass du dir das Angebot wieder für eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten sicherst. Sofern du dir nicht erneut den Vorteilspreis sicherst oder nicht kündigst, zahlst du nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit € 24,99 mtl. und kannst dann monatlich kündigen.

Nach Ablauf der 12 Monate zahlst du wieder monatlich € 24,99 für Sky X Sport & Live TV.

Du kannst Sky X Sport & Live TV auch zum Ende deiner Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten oder danach monatlich kündigen - und selbstverständlich kannst du dir auch erneut den Vorteilspreis sichern.

Sky X gibt dir das komplette TV-Erlebnis durch die Kombination aus linearen Sendern und On Demand. Du hast die Wahl: Willst du deine Filme und Serien im linearen Programm sehen oder jederzeit On Demand?

Mit Sky X Fiction & Live TV sowie Sky X Kombi & Live TV streamst du über 1000 Filme und die besten Serien auf Abruf, wo und wann du willst.

Sky X Sport & Live TV gibt dir 100 % Livesport auf unseren Premium Sendern. Und dazu bekommst du immer deine Lieblings Free-TV Channels.

Du kannst mit einer Vielzahl von Geräten, wie Tablets, Smart TVs, Smartphones, PC/Laptops oder Spielkonsolen streamen. Solltest du kein Smart TV haben, kannst du über die kleine clevere Sky X Streaming Box schauen - erfahre in der Geräteübersicht, welche Geräte mit Sky X kompatibel sind.