Logo Rapid Wien
Logo RB Salzburg

SK Rapid vs. RB Salzburg im Live Stream bei Sky X

Datum: 09. Dezember 2023, 14:30 Uhr

Stadion: Allianz-Arena, Wien
Letztes direktes Duell: RB Salzburg 2:0 SK Rapid (6. Bundesliga-Spieltag am 03. September 2023)
Aktuelle Form SK Rapid (letzte fünf Spiele): S-S-N-S-S
Aktuelle Form RB Salzburg (letzte fünf Spiele): S-U-S-U-N

12 Monate
Sport & Live TV Traumpass

€ 180,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 119,-

6 Monate
Sport & Live TV Traumpass

€ 120,-
entspricht € 20,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Sport & Live TV

€ 24,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

SK Rapid vs. RB Salzburg Spielvorschau

17. Bundesliga-Spieltag am 09.12.2023

Wenn Rapid und Salzburg aufeinandertreffen, ist das Prädikat Spitzenspiel angebracht. Während die Wiener die ersten beiden Spiele unter dem neuen Trainer Robert Klauß gewannen, konnten die Salzburger zuletzt gegen den WAC auch auf die Siegerstraße zurückkehren. Die Wiener gehen als Sechster in das Duell mit dem Tabellenführer aus der Mozartstadt.

Das Topspiel zwischen SK Rapid und RB Salzburg geht am Samstag, den 09. Dezember 2023, um 14:30 MESZ über die Bühne. Gespielt wird im Allianz Stadion in Wien-Hütteldorf und mit der Sky X App holst du dir alle spannenden Momente direkt nach Hause.

Salzburg als nächster Gradmesser für Klauß

Für den neuen Coach der Wiener, Robert Klauß, sind die ersten Wochen in Wien nach Wunsch verlaufen. Nach Siegen gegen Blau Weiß Linz (1:0 am 26.11.2023) und WSG Tirol (2:1 am 05.12.2023) steht Rapid auf Platz sechs und wäre damit in der Meistergruppe. Nach dem Sieg gegen die Tiroler sprach Mittelfeldspieler Matthias Seidl von “einem verdammt wichtigen Sieg”. Auf eine Analyse der Schneeschlacht von Innsbruck ist laut Trainer Klauß nicht nötig: "Es war viel auf Zufall aufgebaut, viele zweite Bälle, viele Fehler. Die Tore waren superschön herausgespielt, wir haben leidenschaftlich verteidigt, aber eine große Analyse ist glaube ich heute nicht notwendig".

Lange Durststrecke gegen Salzburg

Der letzte volle Erfolg der Wiener gegen die Salzburger ist schon sehr lange her. Ganz konkret am 24.02.2019 (2:0). Damals trafen Stefan Schwab und Veton Berisha für die Grün-Weißen – Trainer war damals übrigens ein gewisser Didi Kühbauer. Seither konnte Rapid nicht mehr gegen Salzburg gewinnen. Die Marschrichtung gibt Angreifer Marco Grüll vor: “Natürlich sind sie (die Salzburger, Anm.) nicht so in Form, wie man sie kennt. Aber sie haben immer noch eine riesige Qualität. Wir müssen alles reinlegen, zu hundert Prozent da sein, damit wir da was mitnehmen. Wir wollen das Spiel natürlich gewinnen", blickte Grüll voraus.

Marschiert Salzburg weiter?

Obwohl Salzburg zuletzt spielerisch nicht geglänzt hat, sind die Tabellenführer in der österreichischen Bundesliga. Mit zwei Punkten Vorsprung auf Sturm Graz steht Salzburg gut da. Das starke 0:0 gegen Real Sociedad in der UEFA Champions League dürfte zusätzliches Selbstvertrauen geben. Dennoch meinte Trainer Gerhard Struber nach dem WAC-Spiel fast entschuldigend: "Man darf nicht vergessen, dass wir im Moment sehr viele Spiele haben und für den WAC, der ein sehr guter Gegner war, war es ein Bonusspiel", betonte Struber. Man darf gespannt sein, ob die Salzburger auch gegen Rapid gewinnen werden und das Fußballjahr mit einem vollen Erfolg beenden.

Mögliche Aufstellungen:*

SK Rapid

Hedl – Auer, Hofmann, Querfeld, Kasanwirjo – Sattlberger, Grgic – Grüll, Seidl, Kühn – Burgstaller

RB Salzburg

Schlager – Guindo, Piatkowski, Baidoo, Dedic – Capaldo, Bidstrup, Sucic – Gloukh – Nene, Ratkov

*Bitte beachte, dass die tatsächlichen Aufstellungen von diesen Angaben abweichen können.

Häufig gestellte Fragen und Antworten