Logo FC Arsenal
Logo Manchester United

FC Arsenal vs. Manchester United im Live Stream bei Sky X

Datum: 03. September 2023, 17:30 Uhr
Stadion: Emirates Stadium, London

Ergebnis: FC Arsenal 3:1 Manchester United
Torschützen:
0:1 Marcus Rashford (27') | 1:1 Martin Ødegaard (28') |
2:1 Declan Rice (90 + 6') | 3:1 Gabriel Jesus (90 + 11')

12 Monate
Sport & Live TV Traumpass

€ 180,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 119,-

6 Monate
Sport & Live TV Traumpass

€ 120,-
entspricht € 20,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Sport & Live TV

€ 24,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

FC Arsenal vs. Manchester United Spielvorschau

4. Premier-League-Spieltag am 03.09.2023

Die Premier League war in der Vorsaison so spannend wie schon lange nicht – für einige Zeit sah es so aus, als könnte der FC Arsenal den ersten Meistertitel seit 2004 holen. Am Ende waren die “Gunners” trotz einer herausragenden Saison fünf Punkte hinter Manchester City und mussten sich mit Platz zwei zufriedengeben. Das bedeutet den Vizemeistertitel und einen Fixplatz in der UEFA Champions League, aber der erhoffte Meistertitel wurde nicht geholt. Nun nimmt die Arteta-Elf einen neuen Anlauf und trifft am vierten Spieltag auf den Tabellendritten des Vorjahres, Manchester United. Mehr Topspiel geht eigentlich nicht.

“Gunners” gegen “Red Devils” geht am Sonntag, 03. September 2023, um 17:30 MESZ über die Bühne. Gespielt wird im Emirates Stadium in London. Mit der Sky X App holst du dir alle spannenden Momente direkt nach Hause.

Starker Saisonstart der “Gunners”

Die Spielzeit 2023/2024 hat für den FC Arsenal äußerst erfolgreich begonnen. Nach dem Sieg über Manchester City im Community-Shield-Finale (5:2 nach Elfmeterschießen am 6. August 2023) gewann Arsenal mit 2:1 gegen Nottingham Forest und 1:0 gegen Crystal Palace. Am vergangenen Wochenende setzte es dann den ersten Punktverlust: Gegen Fulham musste sich der Hauptstadt-Club mit einem 2:2 begnügen.

Dabei schockte Andreas Pereira (1.) Arsenal bereits nach wenigen Sekunden, ehe Bukayo Saka (70., Foulelfmeter) und Edward Nketiah (72.) Fulham-Torhüter Bernd Leno überwanden. Für Arsenal traf wenige Minuten vor Spielende (87.) Joāo Palhinha (87.) zum Ausgleich.

Havertz & Rice als Top-Verstärkung

Beim erneuten Angriff auf den Titel mithelfen sollen vor allem die beiden Neuzugänge Kai Havertz (75 Millionen Euro vom FC Chelsea) und Declan Rice (122 Millionen Euro von West Ham United). Mit Jurrien Timber (40 Millionen Euro von Ajax Amsterdam) wurde ein neuer Innenverteidiger verpflichtet. Alle drei Profis kamen in dieser Spielzeit bereits zum Einsatz und stellten unter Beweis, warum sie geholt wurden.

Manchester United will dritten Saisonsieg

Auch Manchester United ist durchaus vielversprechend in die neue Saison gestartet. Nach dem Sieg über die Wolverhampton Wanderers am ersten Spieltag (1:0) setzte es eine 0:2-Niederlage gegen Tottenham Hotspur. Am vergangenen Wochenende rehabilitierten sich die “Red Devils” mit einem Sieg über Nottingham Forest (3:2). Nun möchte die Mannschaft von Coach Erik ten Hag selbstverständlich den dritten Saisonsieg gegen den formell bisher stärksten Gegner. Aus diesem Grund hat sich der englische Rekordmeister auch insbesondere in der Offensive verstärkt.

Erster Einsatz für Højlund?

Neben Torhüter Andre Onana von Inter Mailand (52 Millionen Euro Ablöse) und Mittelfeldspieler Mason Mount vom FC Chelsea (64 Millionen Euro) geht ab sofort ein alter Bekannter aus der österreichischen Bundesliga auf Torjagd: Der ehemalige Sturm Graz-Profi Rasmus Højlund wechselte im Sommer 2023 für 75 Millionen Euro von Atalanta Bergamo in die Premier League. Aufgrund einer Rückenverletzung kam er aber bislang noch zu keinem Einsatz in Manchester. Gegen Arsenal könnte er sein Debüt geben. Für die Grazer hat der Däne in 21 Spielen zwölf Tore und vier Vorlagen beigesteuert und hat sich zu einem der besten Stürmer des Kontinents entwickelt.
Wenn Arsenal und Manchester United aufeinandertreffen, dann hat diese Begegnung immer das Prädikat Topspiel. Mit Sky X bist du am Laufenden und verpasst keine einzige Sekunde davon!

Mögliche Aufstellungen:*

FC Arsenal

Ramsdale – Kiwior, Saliba, White, Partey – Rice, Havertz, Odegaard – Martinelli, Trossard, Saka

Manchester United

Onana – Dalot, Martinez, Varane, Wan-Bissaka – Eriksen, Casemiro – Rashford, Fernandes, Antony – Martial

*Bitte beachte, dass die tatsächlichen Aufstellungen von diesen Angaben abweichen können.

Häufig gestellte Fragen und Antworten