Domina mit Fiction & Live TV streamen

Nur für kurze Zeit

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 99,-
entspricht € 8,25 pro Monat

Du sparst € 140,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Domina

UK | Drama, Historie | Sky | 2021 -
Staffeln: 1 - 2 | IMDb: 7,1

Die wahre Geschichte der mächtigsten Frau Roms - das Sky Original über die vergessene Kaiserin Livia Drussila.

Livia Drusilla (Kasia Smutniak) wird historisch zwar oft unterschätzt, doch ist sie die mächtigste Herrscherin in der römischen Geschichte. Von einem jungen naiven Mädchen entwickelt sie sich zur "Domina", einer Gebieterin mit Macht über andere. Das Sky Original (u.a. A Discovery of Witches, Catherine the Great, Funny Woman) erzählt wie Livia eine der einflussreichsten Frauen im antiken Rom wird und in ihrer Position nicht nur einzigartig ist, sondern sich zu der Vorreiterin für Frauenrechte hervorhebt.

Nach der Ermordung Julius Caesars wird Livia Drusilla in die Wirren des heraufziehenden Bürgerkriegs hineingezogen, mit Tiberius (Benjamin Isaac) sowie Vater Livius (Liam Cunningham, u.a. Game of Thrones) auf der einen Seite und ihrem Mann Gaius Octavius (Matthew McNulty, u.a. The Rising), der spätere Kaiser Augustus, auf der anderen. Um ihr Leben und das ihrer Söhne zu bewahren und sich in der männerdominierten Welt durchzusetzen, schreckt sie auch nicht vor Mitteln wie Mord und Verrat zurück. Mit Ambition und Leidenschaft verfolgt sie ihr Ziel, bis sie an der Spitze ankommt.

"Domina" basiert auf der wahren Geschichte von Livia Drussila. Als dritte Ehefrau des römischen Kaisers Augustus, übernahm sie nach dessen Tod im Jahr 14 nach Christus die Macht und trug als erste Frau den Herrscherinnen-Titel "Augusta". "Domina" erzählt die Geschichte aus der Perspektive einer Frau und erlaubt so einen Einblick in das Machtgefüge im alten Rom. So wird auch in der zweiten Staffel der Kampf um die Kontrolle des Römischen Reiches weiter aus der Sicht der weiblichen Hauptfigur verfolgt.

Für die Serie verantwortlich ist Simon Burke. Für die Besetzung der Familiensaga kehren unter anderem Isabella Rosselini als Balbina, Liah O’Prey als Julia, Ben Batt als Agrippa, Ewan Horrocks als Drusus und Claire Forlani als Octavia zurück. Die Hauptrolle der vielschichtigen Kaiserin übernimmt ebenfalls wieder "Devils"-Schauspielerin Kasia Smutniak. Für die authentischen Kostüme ist Oscargewinnerin Gabriella Pescucci zuständig, die auch schon bei "Die Borgias" für den richtigen Kleidungsstil sorgte. Katia Sisto und Claudia Catini kümmern sich darum, dass der Cast dem Aussehen von damals entspricht.

Häufig gestellte Fragen und Antworten