The Wire mit Sky X Fiction & Live TV streamen

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 90,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

The Wire

USA | Crime | HBO | 2002-2008
Staffeln: 1-5 | IMDb-Rating: 9,3

In Mitten des Kampfes zwischen Polizei und Drogendealern in Baltimore geht auch die US-amerikanische Gesellschaft zu Grunde.

Es ist ein nie enden wollender Kampf zwischen der Polizei von Baltimore und den Drogenbaronen der West Side: In den Straßen der Ostküstenmetropole regieren Drogen und Kriminalität, die Gangster haben kaum etwas von der Polizei zu befürchten. Selbst engagierten Cops wie Detective McNulty (Dominic West) werden während der Ermittlungen immer wieder Steine in den Weg gelegt - auch von Seiten der Politik, die vor skrupellosen Machenschaften nicht zurückschreckt und auch gerne mal Geld von den Drogenbaronen annimmt.

Die HBO-Serie "The Wire" erzählt in fünf Staffeln verblüffend genau und realistisch über die knallharte Welt und den unerbittlichen Kampf gegen das Verbrechen in Baltimore. Der Drogenhandel zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Serie, wobei jede der Staffeln auch andere korrupte Facetten und Figuren unter die Lupe nimmt: Während sich Staffel 1 auf den Kampf gegen eine berüchtigte Drogendealer-Familie konzentriert, stehen in den darauffolgenden Staffeln Korruption im Hafenviertel, die Politik, das Bildungssystem und schließlich in der letzten Staffel die lokalen Medien im Fokus.

Die Serie basiert auf Büchern und Erfahrungen des Autors und Produzenten David Simon (u.a. "The Deuce"). Er selbst war 13 Jahre lang Polizeireporter in Baltimore und begleitete die Ermittler der dortigen Mordkommission bei ihrem täglichen Job und dem harten Kampf gegen gewalttätige Drogendealer und korrupte Politiker. Mit „The Wire“ schuf Simon schließlich eine vielschichtige Geschichte mit zahlreichen schockierenden, aber auch ergreifenden Schicksalen und Charakteren, ohne vorschnell Partei für eine Seite zu ergreifen.

Damit lieferte Simon nicht nur einen bedrückend genauen Kommentar zum Zustand der amerikanischen Gesellschaft, ihrer Institutionen und den zwielichtigen und oftmals skrupellosen Machenschaften. Mit der innovativen Krimiserie schrieb Simon und die US-Fernsehschmiede HBO auch ein Stück Fernsehgeschichte: Bereits im Jahr 2002 wurde "The Wire" vom Time Magazine zur besten Fernsehserie der Saison gekürt. 2016 wählte das Rolling Stone Magazin die Krimiserie dann zur zweitbesten TV-Serie aller Zeiten – nur "Die Sopranos" schnitten noch besser ab und landeten auf Platz 1.

Häufig gestellte Fragen und Antworten