Magic Mike: The Last Dance mit Fiction & Live TV streamen

Nur für kurze Zeit

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 99,-
entspricht € 8,25 pro Monat

Du sparst € 140,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Magic Mike: The Last Dance

Ein letztes Mal lässt Channing Tatum als "Magic Mike" in einer großen Strip-Show die Hüllen fallen.

Die erfolgreichen Tage als Stripper von „Magic Mike“ liegen mittlerweile schon einige Jahre zurück. Nach einem spektakulär gescheiterten Business-Deal ist die Magie verschwunden und Mike Lane muss sich nun als mittelloser Barkeeper mit Geldproblemen in Miami durchschlagen. Das soll sich allerdings ändern, als er die Society-Lady Maxandra Mendoza kennenlernt und ihr eine spontane Strip-Show der Extraklasse liefert. Max bietet ihm die einmalige Möglichkeit nochmals ins Showgeschäft einzusteigen und seine finanziellen Sorgen zu lösen.

Zusammen wollen sie in London eine Striptease-Liveshow auf die Beine stellen, die alles bisher Gesehene in den Schatten stellt und das erotisch-sinnliche Tanzen zu einer neuen Kunstform erhebt. Schon kurz darauf beginnen Mike und Max mit den Vorbereitungen, bei der die Tänzer auf einer altehrwürdigen Theaterbühne sich ihrer Kleidung entledigen sollen. So beginnt zunächst ein aufwendiges Casting, denn die Show hat den Anspruch die besten Stripper des Landes zu präsentieren. Doch Mike merkt schnell, dass Max ihm noch so einiges verheimlicht hat. Außerdem hat ihr konservativer und sehr einflussreicher Ex-Ehemann etwas gegen die vulgäre Show und versucht diese mit allen Mitteln zu sabotieren.

Für einen letzten Tanz schlüpft der ehemalige "Sexiest-Man-Alive" Channing Tatum (u.a. The Lost City) in die Rolle des Tänzers und Strippers Mike Lane. Mittlerweile 11 Jahre nach dem ersten Teil der Reihe, in welchem er noch neben Matthew McConaughey (u.a. True Detective) und Alex Pettyfer gestrippt hat, steht nun Salma Hayek Pinault (u.a. Der gestiefelte Kater: Der Letzte Wunsch) an seiner Seite, um eine neue Show aufzubauen. Allerdings dürfen sich die Zuschauerinnen auch auf ein paar bekannte Gesichter – und Körper – freuen: Joe Manganiello (u.a. True Blood), Matt Bomer (u.a. White Collar) und Adam Rodriguez (u.a. CSI: Miami) werden nochmal als "Big Dick Ritchie“, Ken und Tito zu sehen sein.

Wie im ersten Teil sitzt Steven Soderbergh erneut für "Magic Mike: The Last Dance“ auf dem Regiestuhl, während das Drehbuch ebenfalls wieder aus der Feder von Reid Carolin stammt. Letzterer ist unter anderem mit dem Hauptdarsteller Channing Tatum, Nick Wechsler sowie Gregory Jacobs für die Produktion des Film verantwortlich. Ursprünglich sollte Thandiwe Newton (u.a. Westworld) die Rolle der reichen Maxandra übernehmen, wurde aber schließlich durch Salma Hayek ersetzt. Zudem verkündete Soderbergh bereits an diversen Sequels zu arbeiten, die sich um andere Charaktere drehen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten