Asterix & Obelix im Reich der Mitte mit Fiction & Live TV streamen

Nur für kurze Zeit

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 99,-
entspricht € 8,25 pro Monat

Du sparst € 140,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

Asterix & Obelix im Reich der Mitte

Die beliebten Comic-Helden Asterix & Obelix kehren erneut in einer spannenden und lustigen Realverfilmung zurück!

Das Leben im gallischen Dorf nimmt wie üblich seinen Lauf und der Alltag von Asterix und Obelix bleibt stets unverändert. Doch plötzlich taucht die Prinzessin Fu Yi aus China im Dorf auf und bittet um deren Hilfe. Nach einem Staatstreich wurde nämlich die Kaiserin, die Mutter der chinesischen Prinzessin, von dem verräterischen Prinzen Deng Tsin Qin entthront und gefangen genommen. Asterix und Obelix zögern nicht lange und reisen nach China, um die gefangene Kaiserin zu befreien.

Bald darauf erfahren auch der römische Kaiser Julius Cäsar und die ägyptische Regentin Cleopatra von der Situation. Als die Gallier in China ankommen und versuchen die Kaiserin zu befreien, stehen ihnen zahlreiche Hindernisse im Weg. Was Asterix und Obelix zu diesem Zeitpunkt nicht wissen ist, dass Cäsar mit dem verräterischen Prinzen kooperiert und gemeinsam unter eine Decke steckt. Kaiser Julius Cäsar versucht die Lage zu seinen Gunsten zu nutzen, während Cleopatra den Galliern zur Hilfe eilt.

In der Rolle des Asterix schlüpft der Schauspieler Guillaume Canet, während Gilles Lellouche (u.a. Goliath - Im Netz der Lügen) die Rolle des Obelix verkörpert. An ihrer Seite sind zudem Marion Cotillard als Cleopatra, Vincent Cassel (u.a. Westworld) als Julius Cäsar und Julien Chen als Prinzessin Fu YI zu sehen. Des Weiteren gehören zum Cast Jonathan Cohen, Pierre Richard sowie der ehemalige Fußballer Zlatan Ibrahimovic.

Asterix & Obelix im Reich der Mitte stellt die fünfte Realverfilmung eines Abenteuers der beliebten Comic-Helden dar. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern basiert dieser Film jedoch nicht auf den bekannten Comic-Vorlagen, sondern erzählt eine komplett neue Geschichte. Hauptdarsteller Guillaume Canet hat nicht nur die Rolle des Asterix übernommen, sondern auch Regie geführt und zusammen mit Julien Herve und Philippe Mechelen das Drehbuch für diese neue Erzählung verfasst. Der Film verfügte über ein Budget von mehr als 65 Millionen Euro und zählt somit zu den bisher teuersten Filmen Frankreichs.

Häufig gestellte Fragen und Antworten