Wie man einen Krieg verliert

Wie man einen Krieg verliert

1941 schienen die Achsenmächte Deutschland, Italien und Japan kurz vor der Eroberung der ganzen Welt zu stehen. Der 2. Weltkrieg begann mit einer Reihe rascher und überwältigender Siege. Ende 1941 herrschte Adolf Hitler über ein riesiges Reich, das Europa, große Teile Russlands, Nordafrika und den Mittelmeerraum umfasste. Hitlers Verbündeter Japan herrschte über ein Reich, das noch größer war. Der Krieg schien gewonnen. Und dann verlieren sie alles. Aber wie? In fünf Episoden beleuchtet die Doku-Reihe die zahlreichen Fehltritte, die die Siege der Achsenmächte in vernichtende Niederlagen verwandelten.

Genre: Dokumentation