Völkerwanderung - Drei Jahre, die Europa veränderten

Völkerwanderung - Drei Jahre, die Europa veränderten

Streame bis 29/06/2019

1 staffeln | 5 folgen |

Am Anfang war Jubel. Als im September 2015 die ersten Züge aus Österreich nach Norden rollten, mit syrischen Flüchtlingen an Bord, winkten an den Bahnsteigen zwischen München und Flensburg freundliche Einheimische. Die Deutschen feierten die Neuankömmlinge und ein bisschen auch sich selbst: ihre Menschlichkeit, ihre Vorbildlichkeit angesichts einer humanitären Katastrophe. Refugees welcome! Drei Jahre und zwei Millionen Migranten später ist die Euphorie verflogen. Deutschland ist tief verunsichert, Populismus auf dem Vormarsch und eine rechte Partei ist drittstärkste Kraft im Bundestag.