The Suicide Squad mit Fiction & Live TV streamen

12 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 150,-
entspricht € 12,50 pro Monat

Du sparst € 89,-

6 Monate
Fiction & Live TV Binge Pass

€ 90,-
entspricht € 15,- pro Monat

Du sparst € 29,-

1 Monat
Fiction & Live TV

€ 19,99
pro Monat

Monatlich kündbar.

The Suicide Squad

Die Task Force X hat einen neuen Auftrag: Harley Quinn und Co. sollen ein zerstörerisches Geheimprojekt verhindern – mit allen Mitteln.

Das Selbstmordkommando ist zurück. Ziel der neuesten Mission ist die südamerikanische Insel Cotro Maltese, genauer gesagt das dortige Labor Jotunheim, in dem am geheimen Projekt Starfish gearbeitet wird. Dafür stellt Amanda Waller zwei Teams zusammen, die angeführt von Colonel Rick Flag und dem Attentäter Bloodsport auf der Insel landen. Für diese schwierige Aufgabe braucht Waller natürlich auch das richtige Personal, bestehend unter anderem aus Harley Quinn, dem eher ungewöhnlichen Friedenskämpfer Peacemaker, die Ratten liebende Ratcatcher 2 und Nanaue, besser bekannt als King Shark.

Doch bereits bei der Landung wird die Truppe von Flag fast vollständig aufgerieben, während Bloodsport mit seinem Team unbemerkt auf der Insel landen kann. Damit beginnt jedoch erst der schwierige Teil ihrer Mission, gilt es nun doch The Thinker zu finden, den verantwortlichen Wissenschaftler für das Projekt Starfish, und mit seiner Hilfe in Jotunheim einzudringen. Um ihrem Ziel näher zu kommen schreckt die Task Force X dabei wie gewohnt nicht vor Gewalt zurück und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung.

Trotz Namensähnlichkeit ist The Suicide Squad keine Fortsetzung des David Ayers DC-Film von 2016. Die neue Verfilmung erzählt eine komplett neue Geschichte und präsentiert neue Charaktere. Trotzdem kann man sich auf bekannte Gesichter freuen, beispielsweise mit Margot Robbie als Harley Quinn oder Viola Davis in der Rolle von Amanda Waller. Auch Jai Courtney kehrt als Boomerang zurück und Joel Kinnaman ist wieder als Gruppenanführer Rick Flag zu sehen. Regie führte dieses Mal niemand Geringerer als James Gunn, der sich bereits mit zwei Marvel-Verfilmungen einen Namen gemacht hat.

Neuzugänge sind Idris Elba (Molly's Game - Alles auf eine Karte) als Bloodsport, Ex-Wrestler John Cena will als Peacemaker für Frieden kämpfen, Daniela Melchior unterstützt das Team als Ratcatcher 2, David Dastmalchian ist als Polka-Dot-Man zu sehen und der liebenswürdige King Shark wird von Sylvester Stallone gespielt. Um den irrwitzigen und schnelllebigen Film abzurunden, gibt es noch Auftritte von Taika Waititi, Pete Davidson (The King of Staten Island), Storm Reid (Euphoria), Nathan Fillion und vielen mehr.

Häufig gestellte Fragen und Antworten